Mittwoch, 13. Dezember 2017
Hessen total international - Die Jugend-Info-Börse

Sie befinden sich hier: www.hessen-total-international.de » Neuigkeiten

Hessen total international - Neuigkeiten - News - Aktuelles


HTI

Freitrag, 02. September 2016

Deutsch-Griechischer Jugendaustausch

IJAB bietet Infotage an


IJAB e.V. plant in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und regionalen Partnern für die zweite Jahreshälfte 2016 vier Informations- und Qualifizierungstage für Träger und Multiplikator(inn)en, die Interesse am Deutsch-Griechischen Jugendaustausch haben und weitere Information und Beratung benötigen.

 

Am Info-Tag erhalten Sie Informationen zu Förderprogrammen, zur Antragstellung, aber auch der Konzeption und Gestaltung von deutsch-griechischen Jugendaustauschen.

Im Einzelnen geht es um folgende Fragen:

• Was ist Internationaler Jugendaustausch und was kann man mit ihm erreichen?

• Wie findet man Partner in Griechenland, was sind die ersten konkreten Schritte?

• Was gibt es für Möglichkeiten der Finanzierung? Wie ist der zeitliche Ablauf und was ist bei der Antragstellung zu berücksichtigen?

• Was ist bei der Durchführung eines deutsch-griechischen Jugendaustausches zu berücksichtigen? Wie sieht ein förderwürdiges Programm aus?

Daneben wird es auch ausreichend Zeit zur Besprechung individueller Fragen zum deutsch-griechischen Jugend- und Fachkräfteaustausch geben.


Termine

29.09.2016 München

22.10.2016 Köln

04.11.2016 Berlin

45.-47. KW Tübingen


Gerne können Sie diese Termine an interessierte Partner und Multiplikator(inn)en weiterleiten. Bei Fragen wenden Sie sich an petala-weber@ijab.de.

 

Kontakt

Natali Petala-Weber - Referentin

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn




Donnerstag, 04. Februar 2016

Aktuelles aus der Internationalen Jugendarbeit

Save the date: HTI-Fachtag am 13. Mai 2016


Save the Date: HTI-Fachtag "Aktuelles aus der Internationalen Jugendarbeit" am 13. Mai 2016 Der Fachtag "Aktuelles aus der Internationalen Jugendarbeit", der regelmäßig vom Trägernetzwerk "Hessen total international" veranstaltet wird, findet in diesem Jahr am 13. Mai in Marburg statt. Die Veranstaltung möchte Fachkräfte fortbilden, vernetzen und neue Impulse setzen. Geplant sind Vorträge und Workshops u.a. zu den aktuellen Herausforderungen durch die Krisen in Europa, politischer Bildungsarbeit und Erlebnispädagogik im Bereich Internationaler Jugendarbeit.

 

Weitere Infos - PDF-Flyer



Mittwoch, 20. Januar 2016

Gemeinsam die Welt entdecken

Wiesbaden: 05.03.2016 - Hessen total international


„Gemeinsam die Welt entdecken“ ist das Motto der 10. Jugend-Info-Börse Hessen total international, auf der sich am Samstag, den 05.03.2016, von 10 bis 16 Uhr Jugendliche und junge Erwachsene im Wiesbadener Kulturforum über internationale Bildungs-, Reise- und Begegnungsprogramme informieren können. Der Eintritt ist frei!

 

Insgesamt 40 Anbieter und Institutionen informieren über Jugendbegegnungen, Freiwilligenarbeit, Friedensdienste, Schüleraustausch, Sport- und Sprachreisen, Auslandspraktika, Ferienfreizeiten, Au-Pair und Work & Travel-Aufenthalte. Darüber hinaus kann man sich auch zu Stipendien, Auslands-BAföG und anderen Finanzierungsmöglichkeiten beraten lassen. Vor dem Hintergrund des großen Erfolges von „Hessen total international“ in den letzten Jahren werden auch in diesem Jahr wieder rund 1.000 Besucher erwartet.

 

„Unsere Jugend-Info-Börse leistet einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der gesamten jungen Generation“, betont Projektkoordinatorin Hildegunde Rech vom Amt für Soziale Arbeit in Wiesbaden. „Das Besondere an Hessen total international ist, dass sich die Veranstaltung nicht nur bei Gymnasiasten, sondern auch bei Haupt-, Real- und Gesamtschülern großer Beliebtheit erfreut.“ Selbstverständlich seien auch junge Berufstätige, Eltern, Lehrer sowie Akteure der Jugendarbeit herzlich willkommen. Beate Fink vom Hessischen Sozialministerium, dessen Minister Stefan Grüttner auch in diesem Jahr Schirmherr der Veranstaltung ist, fügt hinzu: „Hessen total international bietet die spannende Möglichkeit, sich einen umfassenden Überblick über weltweite Projekte und Programme von Kulturaustauschorganisationen, lokalen und regionalen Trägern der Jugendhilfe, Vereinen und freien Trägern aus den Bereichen der Außerschulischen Jugendbildung und der Internationalen Jugendarbeit zu verschaffen.“

 

Weitere Informationen finden sich unter www.hessen-total-international.de

 

Kurz und bündig

Samstag, 05. März 2016

10. Jugend-Info-Börse: Hessen total international

Kunst- und Musikschule

Kulturforum – Friedrichstraße 16 – 65185 Wiesbaden

ÖPNV: Busse u. a. Linien 4,14, 27 bis Dern’sches Gelände

10 bis 16 Uhr – Der Eintritt ist frei!



Mittwoch, 02. September 2015

Eurodesk startet Postkartenwettbewerb

"Time to Move"


Im Rahmen der Kampagne "Time to Move" ruft Eurodesk einen Postkartenwettbewerb aus. Ziel des Wettbewerbs für junge Leute ist es, möglichst viele selbst gestaltete und originelle Postkarten aus unterschiedlichen Orten in ganz Europa zu sammeln. Kreative Techniken wie Collagen, Zeichnungen, Graphic Design, Fotografien usw. sind dabei herzlich willkommen. Zu gewinnen gibt es eines von zwei InterRail Global Tickets.
Der Wettbewerb läuft vom 1. September bis zum 4. Oktober 2015. Weitere Informationen, die Wettbewerbsbedingungen und die Möglichkeit eine Postkarte einzusenden, finden sich unter www.rausvonzuhaus.de/timetomove.


Quelle und Kontakt: Svenja Schumacher
Projektkoordinatorin Eurodesk   
IJAB - Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn
www.ijab.de Tel. +49 (0)228 / 9506-202 



Montag, 27. Juli 2015

Deutsch-Russischer Schüleraustausch

Themenjahr zum 70. Jahrestag des 2. Weltkriegs

 

Anläßlich dem 70. Jahrestag des 2. Weltkrieges findet im deutsch-russischen Jugendaustausch ein Themenjahr statt, welches wir inhaltlich begleiten.

Ziel unserer Seminar-Veranstaltungen ist es, methodische Zugänge zum Thema 70 Jahre Kriegsende zu entwickeln, daraus Ideen für deutsch-russische Begegnungen zu erarbeiten und die Projekte zu planen.

 

Das Seminar richtet sich an LehrerInnen, die im deutsch-russischen Schüleraustausch tätig sind, sowie ehren- und hauptamtliche MultiplikatorInnen aus dem Jugendaustausch. Teilnehmende unserer Auftaktveranstaltung in Moskau, die mit ihrem russischen /deutschen Partner teilnehmen wollen, haben Vorrang, insbesondere dann, wenn sie an konkreten Projekten im Jugend – und Schüleraustausch während der Themenjahre arbeiten.

Wir bitten Sie die Ausschreibung an ihre  Partnerstrukturen weiterzuleiten und ermuntern Sie sich um die Teilnahme zu bewerben.

Hier der Link zur Ausschreibung!

http://www.stiftung-drja.de/aktuelles-termine/details/bilaterales-methodenseminar-im-rahmen-der-themenjahre/ 

 

Hinweis: Für die deutschen Teilnehmenden ist eine Anreise erst am 25. August geplant, nachdem die russischen Teilnehmenden bereits die Gelegenheit hatten sich einen Tag zu akklimatisieren und München zu entdecken.

Die Stiftung DRJA stellt über das russische Koordinierungsbüro die Einladungen für die Partner aus Russland bis zum 5. September aus, so dass ggf. die Partner nach Seminarende individuell an ihren Projekten weiterarbeiten können.

 

 

Weitere Hinweise: Wir freuen uns, wenn Sie ihre Austauschgeschichten erzählen und mit uns und der Welt teilen. Hierfür haben wir eine Facebookseite eingerichtet: Nutzen Sie die Gelegenheit: www.facebook.com/70jahre70let.

 Die Ergebnisse unserer Konferenz in Moskau haben wir unter www.stiftung-drja.de/themenjahre zusammengestellt. Auch der Vortrag des russischen Historikers Wladimir Rudakow wird sich in Kürze auf dieser Seite in deutscher und russischer Sprache finden.

 

Quelle & Kontakt: Benjamin Holm
Referent Außerschulischer Austausch
https://www.facebook.com/70Jahre70let

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg

 

 

Montag, 27. Juli 2015

Abenteuer Ausland

Orientierungsseminar im Haus am Maiberg

 

Im September bietet das Haus am Maiberg ein Informations- und Orientierungsseminar „Abenteuer Ausland“ an, zu dem alle Jugendlichen ab 16 Jahren herzlich eingeladen sind. Auf dem Wochenendseminar informieren wir über internationale Freiwilligendienste sowie Dienste in Deutschland (FSJ & BFD). Ehemalige Freiwillige berichten von ihren Erfahrungen. Trägerinformationen informieren über ihre Arbeit und es gibt Zeit zu reflektieren, warum man wo einen Freiwilligendienst machen möchte.

 

Das Seminar findet von Freitag, 25.9., bis Sonntag, 27.9., in Heppenheim im Haus am Maiberg statt. Der Teilnahmebeitrag inklusive Programm, Übernachtung, und Verpflegung beträgt 55 Euro. Fahrtkosten können bis 50%, maximal bis 51 Euro, gegen Nachweis erstattet werden. Weitere Informationen unter www.jugend.haus-am-maiberg.de


Quelle und Kontakt: Hanne Kleinemas
Referentin für Politische und Kommunale Jugendbildung
Haus am Maiberg
Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim

 

 

Freitag, 3. Juli 2015

Internationales Sommercamp in Weimar

17. – 30 August 2015 - Alter: 15 - 25 Jahre

 

Du bist jung, kreativ und interessierst Dich für gesellschaftliche Fragen, Kultur und interkulturellen Austausch? Dann bewirb Dich jetzt und erlebe zwei spannende Wochen in der EJBW zusammen mit anderen Jugendlichen aus Griechenland, Weißrussland und Deutschland mit spannenden Diskussionen und Workshops zu den Fragen:

- Wie würde eine für die Zukunft selbst erschaffene Welt aussehen?

- Wie kann eine Gesellschaft von morgen ohne Verteilungsprobleme in Vielfalt gemeinsam (zusammen)leben?

 

Bei Interesse bis zum 13. Juli 2015 bitte Bewerbung an
rebitschek @ ejbweimar.de.


Weitere Infos